Download Aerodynamik der Bauwerke by Sockel Helmut PDF

By Sockel Helmut

Hohe Schadenssummen durch Windwirkung, bedingt durch eine geänderte Bauweise, haben sowohl die Forscher als auch die Normungsinstitute wachgerüttelt. Die Folge ist eine Unzahl von Publikationen und die längst fällige Neuauflage der einschlägigen Nor­ males. Damit wird nun der Praktiker konfrontiert, der bei seiner Ausbildung über den Wind und seine Wirkungen nur wenig oder vielleicht sogar nichts gehört hat. über die Grundlagen der Strömungsmechanik werden nur die Bauingenieure in dem Fach Hydrau­ lik informiert, während es bei den Architekten keine einschlägige Ausbildung gibt. Das vorliegende Buch soll dem in der Praxis tätigen Ingenieur vor allem eine Hilfe bei der Anwendung der Normvorschriften und bei der Lösung von allen ingenieurtechnischen Problemen sein, die mit dem Wind im Zusammenhang stehen. Es soll weiter die Grund­ lagen der Strömungsmechanik und der Meteorologie soweit vermitteln, als dies für ein Verständnis der Vorgänge notwendig ist. Die mathematischen Beschreibungen werden nach Möglichkeit einfach gehalten. Das Schwergewicht des Buches liegt bei der Anwen­ dung, die anhand von zahlreichen numerisch durchgerechneten Beispielen demonstriert wird.

Show description

Read or Download Aerodynamik der Bauwerke PDF

Similar fluid dynamics books

Fluid Dynamics and Heat Transfer of Turbomachinery

The booklet presents an intensive step by step presentation of the computational types concerned which permits the reader to simply build a circulate chart from which to function. a special characteristic to this e-book is that the writer severely reports the entire current numerical types highlighting either benefits and downsides of every.

Bubbles, drops, and particles in non-Newtonian fluids

Bubbles, Drops, and debris in Non-Newtonian Fluids, moment version maintains to supply thorough assurance of the medical foundations and the most recent advances in particle movement in non-Newtonian media. The e-book demonstrates how dynamic habit of unmarried debris can yield necessary details for modeling delivery procedures in advanced multiphase flows.

Strömungsmaschinen

Dieses 1952 erstmals erschienene Standardwerk behandelt auch in seiner sechsten Auflage in vergleichender Weise alle verschiedenen Arten von Strömungsmaschinen. Dem Studenten wird ein Buch in die Hand gegeben, das über das ebenfalls im Springer-Verlag erschienene Lehrbuch Petermann "Einführung in die Strömungsmaschinen" hinausgeht und Detailwissen vertieft.

Extra info for Aerodynamik der Bauwerke

Example text

2)) stellen Mittelwerte der kinetischen Energie der Turbulenz pro Masseneinheit dar. Aber sie geben keinen Aufschluß über die Verteilung dieser Energie auf die verschiedenen Frequenzen. Wenn beispielsweise ein Großteil der kinetischen Energie der Turbulenz des Windes auf Frequenzen entfällt, die im Bereich der Eigenfrequenz eines Bauwerkes liegen, kann dieses zu Schwingungen angeregt werden. Ist z. B. für die u-Komponente der Beitrag im Frequenzbereich dn gleich Su(n)dn, so folgt: u~ = S Su(n)dn.

8 Zusammenhang zwischen charakteristischer Zeit t bzw. Frequenz n und Größe L der Turbulenzelemente (schematisch) Auch hier gilt im Falle einer Autokohärenz für r -+ 0: K 12 -+ ±1 und für große Abstände r geht der Kohärenzkoefflzient gegen O. Eine Integrallänge fur die Kohärenzfunktion wird analog zu Gi. 6) definiert. LK(n) = S K(r, n)dr. 3 Schubspannungen Auch LK(n) ist eine Funktion der Frequenz. Die charakteristische Abmessung eines Turbulenzelements hängt also von seiner Frequenz ab. Dieser Zusammenhang ist auch physikalisch leicht einzusehen.

14) für den Modellversuch größer wird. Grundsätzlich sind auch Versuche in einem Wasserstrom möglich. Die geringe kinematische Zähigkeit des Wassers bringt eine Erhöhung von Re in der Größenordnung des Faktors 10. Allerdings haben Wasserkanäle einen kleineren Querschnitt und geringere Geschwindigkeiten, wodurch der Zähler der Reynolds-Zahl wieder kleiner wird und der Gewinn, den das Medium Wasser bringt, meist wieder verloren geht. 12). Die Platte liegt in Strömungsrichtung, ihre Dicke ist infinitesimal.

Download PDF sample

Rated 4.90 of 5 – based on 36 votes